Querdenker brauchen Frischluft: Geht SPAZIEREN!

An alle Covidioten: Ihr habt alle Sauerstoffmangel im Gehirn! 


Medioten, Politgenies und Neigungsmediziner empfehlen in solchen Fällen FRISCHLUFT!!

Also weg von FB, XING, LI, und sonstigem Mist und raus mit euch an die Luft. Vielleicht trefft ihr da auch Leute abseits der Blase, in der ihr lebt. Könnt mal direkt mit Leuten reden. Ohne Werbeunterbrechung und nur gefühlter Zensur.

Geht also mal Spazieren und nehmt eure komischen Freunde mit. Macht mal was, anstatt nur zu meckern. Atmet tief die frische Luft ein und fühlt euch frei!

Macht davon Bilder für den ungläubigen Rest, damit die sehen, was frische Luft so alles bewirkt.

Und nun auf. Keine blöden Ausreden. Gegen Regen helfen Schirme. Gegen Kälte warme Kleidung.

Pumpt Sauerstoff in eure komischen, absonderlichen und unangepassten Kritikerhirne! Lasst die Alufolie weg und nehmt eine weniger auffällige aber wärmende Mütze mit.

Und wenn ihr gestresste Polizisten seht, gebt ihnen ein Bonbon, dann halten sie die Klappe. Die gehen auf Befehl mit euch Frischluft atmen und sind deshalb oft genervt. Sagt ihnen, dass ihr sie versteht, denn ihr seid auch nicht gerade freiwillig auf Achse. Sitzt gewissermaßen im selben Boot…

So. Und nun nicht auf Thermometer schielen sondern raus. Kerze mitnehmen, damit andere sehen, dass euch ein Licht aufgegangen ist. Und solange die Kerze brennt wisst ihr auch, dass euch niemand den hirnrettenden Sauerstoff weggeatmet hat.

Singt nette Lieder, wie einst Walter Scheel beim Wandern. Und wenn ihr keine Lieder mehr könnt, oder nur solche, die Omas rot werden lassen, dann nehmt die Nationalhymne. Die sollte ja jeder aufgeklärte Demokrat kennen. Notfalls fragt rote Grünlinge, die können euch mit Sicherheit den Text sagen. Oder die Polizei. Die muss ihn nun wirklich kennen.

Und so beschwingt und vor euch herträllernd achtet ihr auf Abstände! 1,5 Meter sind gut aber 3 Meter sind besser. Das zieht dann den Spaziergang in die Länge. Macht ihn sichtbarer. Und es gibt mehr Sauerstoff für jeden pro Quadratmeter…

So. Und nun ist wieder Montag. Traditionell ein guter Tag, um umzudenken. Wie Neujahr, wo wir immer gute Vorsätze umsetzen wollen. Nur jetzt halt 52x im Jahr. Damit wir Woche für Woche unseren inneren und äußeren Schweinehund bekämpfen können und Frischluft in unser medienumspültes Hirn lassen.

Hört auf Lauterbach. Hört genau hin und ihr wisst, wie wichtig Sauerstoff für das Hirn ist. Und wie schädlich es sein kann, wenn man zu wenig Spazieren war…

Ihr könnt auch Turnübungen machen. Kennt ihr noch den Hampelmann? Der hält warm, wenn ihr von einer Polizeikette daran gehindert werdet euch zu verlaufen oder in den fließenden Verkehr zu rennen. 

Dazu kann man auch ein Lied singen: LEBT DER ALTE HOLZMICHEL DENN NOCH

Dazu den Hampelmann turnen. Das geht auch zweigeteilt. Die einen singen und die anderen Turnen. Wird die sonst gelangweilte Polizei mit Sicherheit begeistern und sie von ihrem befohlenen Elend der Frischluft ablenken. Vielleicht zur Zigarettenpause ohne Helm animieren.

Seht ihr, wie wichtig Frischluft ist? Ich kam auch erst jetzt auf den Gedanken, weil ich beim Schreiben irrtümlich das Fenster aufgelassen habe… 
Daher hörte ich auch die Nachbarn vor dem Haus fluchen, als sie über die Politik … ähm, redeten.
Das zeigt, wie viele Menschen öfters mal rausgehen sollten.

Fragt mal bei der Krankenkasse an, ob es für das ständige Spazieren auch Beitragsboni gibt, denn das wäre ja gesundheitsfördernd. 

So. Und nun ihr miesen Bürger von Querdenkern, Aluhutträgern und Nazis macht euch auf an die frische Luft. Fangt an zu DENKEN! Seht anderen beim DENKEN zu. Verlasst eure überheizte Wohnungsblase und geht Frischluft tanken. 

Ihr werdet sehen, dass das viele andere auch machen. Immer wieder. Und immer mehr.

Bietet dem Virus die Stirn und sagt es in jede Kamera und jedes Mikrofon. 

Geht den Impfnazis keine Chance ihr Tun als gut zu verkaufen.

GEHT SPAZIEREN UND FRISCHLUFT TANKEN!

Damit den Spinnern endlich der Blödsinn vergeht, den sie verzapfen.

 

Mann, tut ihr Querdenker mir alle leid… 

 

P.S.: Diese Aktion ist nicht mit der Regierung oder den Behörden abgesprochen, gefördert und/oder gewollt. Es ist und war uns stets ein Bedürfnis mit neuen Ideen und Einfällen der Kreativität anderer auf die Sprünge zu helfen. 
DANKE für die Gelegenheit dafür!

 

 

 

Böse Bilderchen vom Rabenspiegel