Annalena Baerbock ist ein Genie, das…

… selbst in Organisationen Mitglied war, die Einzelpersonen nicht aufnehmen.
… willig und fähig war ihre Vita fast ein dutzend Mal selbstkritisch zu korrigieren.
… trotz Stress den Überblick auch über noch so kleine mitzuteilende Nebensachen behält
… noch ein Buch zu schreiben, wenn sie abends um 2300h nach Hause kommt.
… auch schon beim Trampolinhüpfen eine gute Figur abgab.
… redegewandt ist.
… sich penibel an ihre Redemanuskripte hält und ihre Zuhörer so fesselt.
… Kobolde für wichtig erachtet.
… nur zehn Semester bis zum Vordiplom braucht und einen Master in nur einem Jahr schafft.
… im Rahmen der Gleichberechtigung auch Männern mal den Vortritt lässt.
… noch bodenständiger als nur bodenständig ist und soziale Brennpunkte aus Erfahrung kennt.
… uns niemals ein X für ein U vormachen würde.
… gebildet ist
… Anstand als höchstes Gut verinnerlicht hat.
… Moral und Ethik als wichtig betrachtet und für sich als Schlüsselkompetenz begreift
… zu ihren Fehlern steht.
… ihre Bücher selbst schreibt und Ghostwriter nicht braucht.
… niemals andere als Bauer dastehen lässt.
… international phantastisch ankommen würde
… unser aller ideale Kanzler*in wäre.

OK. An der Stelle beenden wir die Satire einmal…

SIC!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung