Die fabelhafte Welt von Armin

Der Armin, der hat einen Kumpel der heisst Volker und Armin hat dem Volker seinen tollen Einfall mal erzählt.

Und weil der Armin und sein Kumpel so weit weg voneinander wohnen, hat der Armin dem Volker das über das Fernsehen erzählt, so dass der Volker ihn fernsehen konnte.

Übrigens ne tolle Erfindung – die bestimmt von der ARD/ZDF ist. (Die erfinden nämlich ständig gute Sachen)

Also um es mal kurz auszudrücken, der Volker ist nun genauso begeistert davon wie der Armin, denn Volker ist so eine Art Kumpel von Armin -muss man wissen.

 

Ja und der Armin der hat was ganz tolles erfunden, der hatte nicht nur seinen Beamten in NRW ganz herrliche weiche Masken verschafft, der hat nun seinen Kopf mal so richtig doll angestrengt.

Und was dabei herauskam, das wollen wir euch heute erklären:

Der Armin also wurde gerade in Köln über den Jordan gebracht – ach nee es war der Rhein.

Ja und während er so dasitzt und eigentlich grad wenig zu tun hat, da fällt es ihm wie Schuppen aus den Haaren.

HEUREKA ruft er so laut, dass sein Droschkenkutscher förmlich zusammenzuckt.

Also die Idee von Armin ist die (und das wird nun gar nicht so leicht zu erklären sein)  …aber wir wollen es mal versuchen:

Armin weiss ja dass wir einen Lockdown haben, dass bedeutet, dass die Menschen eingesperrt sind.

Das ist eine tolle Möglichkeit das Virus zu bekämpfen, glauben die Ministerpräsidenten und Armin ist auch ein ganz wichtiger Ministerpräsident und ausserdem ist er auch noch Partychef oder wie das heisst.

Obwohl die Zahlen rauf und runter purzeln während des Lockdowns, glauben die das noch immer.

Nun hat der Armin noch ein zwei Kumpels, weil der Armin total beliebt ist, sonst hätten die ihn ja auch nicht als Partychef ausgewählt -oder?

Also der andere Kumpel hat früher Überweisungen abgestempelt, das war ein toller und wichtiger Job und deshalb wurde er auch Bundesgesundheitsminister, weil er eben ein Kumpel ist vom Armin und der Angie und dem Volker und noch ein paar anderen.

Ja also der totale Lockdown, den wir quasi seit einem Jahr haben, reicht dem Armin gar nicht mehr aus, denn als er so über den Vadder Rhein gebracht wurde, verlangsamte sich der Verkehr plötzlich wegen eines Staus (der ist nämlich immer dort).

Das ärgerte den Armin so schlimm, dass er die Brücke für sich selbst haben wollte.

Also sagte der Armin seinem Kumpel Volker, dass er einen noch härteren, also den ultrabrutalen absoluten Lockdown haben möchte.

Der Volker aber – war sehr skeptisch, denn er hielt das erst für eine blöde Idee und sagte dem Armin, dass die Leute das nicht mehr mitmachen würden.

Der Armin erklärte ihm das aber, dass die Leute durch diese hohle Gasse kommen müssten, weil kein anderer Weg nach Küssnacht führen würde.

Da Volker das Ganze nicht recht verstanden hat, nickte er nur mit dem Kopf.

Armin will also, einen ganz, ganz harten Lockdown machen, wo keiner, absolut keiner was machen darf, sonst funktionierts nicht.

Dann wenn alle absolut nichts- und das ist jetzt echt wichtig – nichts mehr machen, sollen alle geimpft werden.

Und wenn dann diese Brücke, die eigentlich nur im Nebel endet – endlich vorbei ist, dann stehen dort am Ende ganz ganz viele Menschen, die alle geimpft sind und vielleicht kein KONORA (wie man bei uns in Kassel sagt) mehr bekommen können.

Dann – aber auch erst dann, können wir alles wieder aufmachen sagt Armin.

Wichtig ist aber auch, dass der Jens jetzt endlich auch mal mitmacht und genug Impfe besorgt – für die ganzen Leute am Ende der Brücke.

Sonst gehts nämlich nicht.

Dann haben wir den härtesten aller harten Lockdowns völlig umsonst gemacht.

Das einzige was Volker und vielleicht auch sie und ich daran nicht verstanden haben, ist die Frage, was daran anders sein soll als aktuell.

 

Aber da Volker ein echter Kumpel ist vom Armin, zeigt er sich auch begeistert und freut sich.

Und wir sollten keine Spielverderber sein…sonst hat der Armin keinen Spaß.

 

Klingt auch irgendwie alles komisch – ist aber so.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung